Versologie

20. listopadu 2010 v 22:00 |  Mein Tagebuch
Der Abend der Poesie..nicht leicht, nicht schnell die Hausaufgabe zu lösen.. Hier ist das erste Gedicht.

Eduard Mörike,Verborgenheit

Laß, o Welt, o laß mich sein!
Locket nicht mit Liebesgaben,
Laßt dies Herz alleine haben
Seine Wonne, seine Pein!

Was ich traure, weiß ich nicht,
Es ist unbekanntes Wehe;
Immerdar durch Tränen sehe
Ich der Sonne liebes Licht.

Oft bin ich mir kaum bewußt,
Und die helle Freude zücket
Durch die Schwere, so mich drücket
Wonninglich in meiner Brust.

Laß, o Welt, o laß mich sein!
Locket micht mit Liebesgaben,
Laßt dies Herz alleine haben
Seine Wonne,seine Pein!
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.
 

Aktuální články

Reklama